Lagebeschreibung

Lage und Anfahrt

Kempen gehört zum Kreis Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt liegt am linken Niederrhein im Westen Nordrhein-Westfalens, etwa 20 Kilometer östlich der niederländischen Grenze, 10 Kilometer nordwestlich von Krefeld und 50 Kilometer nordwestlich von Düsseldorf. Der Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen weist Kempen als Mittelzentrum aus.

Kempen liegt auf einer flachen Mittelterrasse, der so genannten Kempener Platte, mitten in der Niederrheinebene. Die Terrasse ist mit einer dicken Lössschicht bedeckt, die die landwirtschaftliche Nutzung des Bodens begünstigt. Die höchste Erhebung im Stadtgebiet ist mit 68 m ü. NN der Wartsberg auf dem Niederrheinischen Höhenzug, eine eiszeitliche Moräne nahe dem hügeligen Stadtteil Tönisberg; tiefster Punkt im Stadtgebiet ist mit 30 m ü. NN das Gebiet des Baches Schwarze Rahm in der Niederung der Niers.

Sie erreichen Kempen über Krefeld mit dem Niers-Express Düsseldorf-Kleve. Die Züge fahren innerhalb der üblichen Arbeitszeiten in der Woche im 30-Minuten-Takt, abends sowie samstags und sonntags im 60-Minuten-Takt. Der Kempener Bahnhof liegt 5 Minuten vom Stadtzentrum und 10 Minuten vom Gymnasium Thomaeum entfernt. Über die nördlich von Kempen verlaufende Autobahn Venlo-Duisburg (A 40) ist die Stadt an das Fernstraßennetz angeschlossen.

Gebäudeplan

It appears you don't have a PDF plugin for this browser. No biggie... you can click here to download the PDF file.

KontaktImpressumDatenschutzSitemap © 2017 Städtisches Gymnasium Kempen